Frankreich mit dem Rad erleben

Der Sommerurlaub 2021 stand bevor. Doch wohin? Die Wetterkarte für Deutschland zeigte für die nächsten 14 Tage nur schlechtes Wetter an. Europaweit fand ich nur im Westen von Frankreich dauerhaftes schönes Wetter. Da ich das letzte Mal 1990, noch mit einem VW Bus Camper Frankreich besuchte, bot sich das natürlich an. Diesmal sollte es also mit dem Auto und dem Fahrrad als Hauptgepäck einmal quer durch Frankreich gehen. Zuerst nach Orleans. Von hier aus wollte ich mit dem Rad entlang der Loire fahren, natürlich Orleans besichtigen und das Baguette genießen. Danach nach Tours und von dort aus die Schlösser der Loire besuchen. Danach an den Atlantik nach Le Fenouiller. Hier sollte ich den Volltreffer, was die Unterkunft betraf, landen.

startseite mit Rahmen